Nachtfahrverbot für LKW in Weißkirchen aktiv

07.03.2018, 06:00 | Linz-Land

Ruhig schlafen, kein LKW-Lärm mehr in der Nacht. Seit heute Nacht gilt das Nachtfahrverbot in Weißkirchen. Die Post hatte ihre LKW vom Verteilerzentrum in Allhaming durch Weißkirchen fahren lassen. Anrainer hatten heftig protestiert. Das Land hat reagiert.

Noch bis vor wenigen Jahren hat die Post die meisten Pakete per Bahn transportiert. Doch seit vier Jahren steht das riesige Verteilerzentrum neben dem Linzer Hauptbahnhof leer. Die Pakete werden jetzt in Allhaming umgeschlagen, in einer Halle auf der grünen Wiese, ohne Gleisanschluss. Zwar ist die nächste Autobahnauffahrt nicht weit entfernt. Doch einige Lkw haben trotzdem lieber die Abkürzung durch Weißkirchen genommen. Und den Anrainern dort den Schlaf geraubt. Damit ist jetzt Schluss: Das Land hat ein Nachtfahrverbot verhängt. Zwischen 22 und 6 Uhr führt jetzt der einzige legale Weg für die Paket-Lkw über die Autobahn.